Schwer verletzt

Einbrecher schubsen Frau die Treppe hinunter

Buxtehude. Zwei junge Einbrecher haben eine 61 Jahre alte Frau in ihrem Haus in Buxtehude überfallen und schwer verletzt. Einer der Täter habe ihr Reizstoff ins Gesicht gesprüht und sie die Treppe des Einfamilienhauses hinuntergestoßen, teilte die Polizei mit. Die beiden Männer, wahrscheinlich 17 bis 19 Jahre alt, hatten eine Kellertür aufgebrochen, um in das Haus zu gelangen. Im Obergeschoss trafen sie auf die 61-Jährige und griffen sie sofort an. Die Frau kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.