Wanderausstellung

Kunstaktion: 100 blaue Schafe vor dem Landtag

abendblatt.de

Foto: rtn / rtn/radio tele nord

Hinter dem Landtag in Kiel weideten friedlich 100 Schafe, während im Plenarsaal über Grenzkontrollen debattiert wurde.

Kiel. Ungewöhnliche Kunstaktion am Mittwoch vor dem schleswig-holsteinischen Landtag: Während im Plenarsaal die Politiker über dänische Grenzkontrollen oder den Bildungsföderalismus debattierten, „weideten“ 100 blaue Schafe aus Polyesterharz friedlich auf der Wiese direkt hinter dem Landeshaus mit Blick zur Kieler Förde. Die Künstler Rainer Bonk und Berta-Maria Reetz machten im Rahmen einer Wanderausstellung durch Europa mit ihrer Skulpturen-Herde einen Tag Station in Kiel. Sämtliche Tiere sind gestaltet nach der gleichen Figur. Damit wollen die Künstler, wie die Landtagsverwaltung erläuterte, symbolisch anschaulich machen: Alle sind gleich und jeder ist wichtig. (dpa)

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Region