Uetersen

Zweijähriger rettet gleichaltrigem Freund das Leben

Foto: Fuchs

Ein 22 Monate alter Junge hat in Uetersen seinen Spielkameraden vor dem Ertrinken gerettet. Die Polizei ermittelt nun gegen die Babysitter.

Uetersen. Der 22 Monate alte Jason hat seinem gleichaltrigen Spielkameraden Leon das Leben gerettet. Als sein Freund in Uetersen (Kreis Pinneberg) beim Spielen in einen Gartenteich fiel, rannte der Knirps los und rief der Babysitterin "Baby baden!" zu. Die 16-Jährige konnte gemeinsam mit Jasons Mutter den kleinen Leon aus dem Wasser ziehen.

"Fast zwei Minuten hat er nicht geatmet", sagte Mutter Jennifer Jepsen aus Elmshorn dem Abendblatt. "Er musste reanimiert werden."

Jennifer Jepsen hatte ihren Sohn Leon am Wochenende bei ihrer Freundin in Uetersen untergebracht, weil sie ihre Wohnung renovieren wollte.

Nach Auskunft der Ärzte im Altonaer Kinderkrankenhaus hatte der Junge Glück: Er überlebte ohne Folgeschäden. Gegen die Babysitterin und ihre 39-jährige Mutter wurden Strafanzeigen gestellt. Sie sollen zum Zeitpunkt des Unglücks ihre Aufsichtspflicht vernachlässigt haben.