Schmuckstück

Gartenmöbel: Zurückversetzt in die Fünfziger

Outdoorspezialist Emu hat zusammen mit der spanischen Designerin Patricia Urquiola den Gartensitz "Pouf" aus der Serie "Re-Trouvé" entworfen.

Es ist eine Kollektion von Gartenmöbeln, die an klassisches Design erinnert, das aber auf ganz spielerische Weise neu interpretiert wird. Outdoorspezialist Emu hat zusammen mit der spanischen Designerin Patricia Urquiola den Gartensitz "Pouf" aus der Serie "Re-Trouvé" entworfen, der in jedem Außenbereich seinen Platz findet. Wählen kann man zwischen einem kleinen Stuhl (Breite: 66 Zentimeter, Länge: 60 Zentimeter, Höhe: 78 Zentimeter) und einem komfortableren Armstuhl mit höherer Rückenlehne (Breite: 76 Zentimeter, Länge: 61 Zentimeter, Höhe: 105 Zentimeter).

Erhältlich ist das Stück in sechs verschiedenen Farben, darunter auch exotische Töne wie Koralle und Türkis. Damit werden das Retro-Design und der biedere Charme der Fünfziger auf humorvolle Weise aufgegriffen und mithilfe von neuartigen Materialien modern übersetzt. Heißverzinkter Rundstahl wird in komplexe Muster und wiederholte Rauten geformt. Die Sitzfläche besteht aus Rundstahl und Streckmetall, ihre Maschen sind enger. Die Geometrie des Designs verleiht dem Objekt Dreidimensionalität, die geschwungene Silhouette schafft ein sanftes und sinnliches Aussehen, das uns schnell an die Eleganz vergangener Epochen erinnert. Um eine gemütliche Sitzgelegenheit zu schaffen, gibt es zu den Möbeln farblich passende Kissen für Sitzfläche und als Rückenlehne. Der Preis für das kleine, sieben Kilogramm schwere Möbel beträgt 470 Euro, der größere Stuhl liegt bei 538 Euro.