Eine Testfamilie für zwei Jahre gesucht

Foto: Velux

In dem LichtAktiv Haus in Wilhelmsburg soll das Wohnen der Zukunft erprobt werden

Nachdem die Modernisierungs- und Umbauarbeiten des Siedlerhauses aus den 1950er-Jahren in Hamburg-Wilhelmsburg abgeschlossen sind, beginnen nun in dem LichtAktiv Haus von Velux (wir berichteten am 26. Februar) die Vorbereitungen für die Testphase. Hierfür sucht das auf Dachfenster spezialisierte Unternehmen eine Familie mit zwei Kindern zwischen fünf und 15 Jahren, die Ende 2011 in das Haus einzieht und für zwei Jahre mietfrei das Leben und Wohnen der Zukunft testet.

"Die Testphase ist zentraler Bestandteil des Projekts LichtAktiv Haus", sagt Sebastian Dresse, Geschäftsführer der Velux Deutschland GmbH. "Wir wollen herausfinden, wie sich unsere Vision von viel Tageslicht, frischer Luft und Ausblick in der Praxis bewährt. Wer kann dies besser beurteilen, als eine Familie, die das Wohnen der Zukunft erprobt?" Die künftigen Bewohner sollten daher Spaß haben, neue Technologien zu entdecken, bereit sein, über ihre Erfahrungen im Haus mittels neuer Medien wie Twitter und Facebook sowie im Rahmen von Interviews und Gesprächen mit Medienvertretern zu berichten. Außerdem sei es gut, wenn sich die Familie für nachhaltige Lebensweise interessiere und Freude daran habe, einen modernen Nutz- und Freizeitgarten zu bewirtschaften.

Hintergrund: Das modellhaft sanierte und erweiterte Haus in Wilhelmsburg ist der deutsche Beitrag zum "Model Home 2020"-Experiment, in dessen Rahmen Velux sechs Konzepthäuser in Europa umsetzt. Mit dem Experiment soll der Frage nachgegangen werden, wie das Bauen und Wohnen der Zukunft aussieht. Da das LichtAktiv Haus CO2-Neutralität im Betrieb gewährleistet, ist es Teil der IBA Hamburg und leistet einen Beitrag zum Klimaschutzkonzept Erneuerbares Wilhelmsburg. Zugleich soll das Haus beispielhaft zeigen, wie in einer sanierten Immobilie intelligente Technik mit höchstem Wohnwert kombiniert werden kann. So wird die im Haus benötigte Energie vollständig durch erneuerbare Energien erzeugt. Gleichzeitig wurde das Gebäude so umgebaut, dass es mit viel Licht und frischer Luft versorgt wird, wodurch das Wohlbefinden der Bewohner erhöht werden soll.

"Hinter all dem steht unsere Überzeugung, dass der Mensch als Nutzer eines Gebäudes im Mittelpunkt stehen sollte, um nachhaltiges Wohnen zukunftsfähig zu machen", sagt Dresse. "Das LichtAktiv Haus soll ein Gebäude sein, das sich den Bedürfnissen der Bewohner anpasst und nicht umgekehrt." Auch deshalb werden während der zweijährigen Testphase Energieverbrauch und Innenraumklima laufend gemessen und die Ergebnisse dokumentiert. "Auf diese Weise kann die Testfamilie neue Produkte und Technologien gleich mit auf Herz und Nieren testen", sagt Dresse.

Familien, die sich für den Erprobungszeitraum im LichtAktiv Haus bewerben möchten, finden alle weiteren Informationen inklusive des dafür notwendigen Bewerbungsformulars unter www.velux.de/lichtaktivhaus

Jeden ersten Sonnabend im Monat können Interessierte das Haus in Wilhelmsburg von 10 bis 17 Uhr besichtigen. Individuell können auch Termine unter der oben genannten Webseite vereinbart werden.