Ahrensburg

Jugendstilvilla im Alleenviertel

Foto: Vierheller

Das besondere Objekt: Elf Zimmer auf 400 m² Fläche in der Nähe zur Ahrensburger Innenstadt

In bester Lage von Ahrensburg, im Alleenviertel, steht diese 1909 errichtete Jugendstilvilla mit weißer Putzfassade. Sämtliche Leitungen für Wasser, Abwasser und Elektronik wurden 2001 erneuert, die Gasheizung im Keller ebenso und die Geschossdecken gedämmt. Auch einige der Fenster wurden ausgetauscht, gleichwohl kommen die künftigen Besitzer nicht um eine Grundrenovierung des Gebäudes herum. Dafür erhalten sie 400 m² Wohnfläche, stuckverzierte 3,50 Meter hohe Decken und in sich strukturierte Kassettentüren in fußläufiger Entfernung der Innenstadt von Ahrensburg.

Die Villa bietet insgesamt elf Zimmer, ist unterkellert und verfügt über eine Grundstücksfläche von 1202 Quadratmetern. Zur Allee hin mit den vielen Villen in der Nachbarschaft präsentiert sich das Haus mit zwei Balkonen und einer Zufahrt, die an einer begrünten Fläche entlang zu einer größeren gepflasterten Fläche führt. Hier können problemlos bis zu vier Autos abgestellt werden. Zudem verfügt das Haus über eine Doppelgarage mit elektrischem Tor. Insofern könnte sich die Immobilie auch als repräsentativer Firmensitz eignen oder für Käufer, die Wohnen und Arbeiten vereinen möchten.

Der Eingangsbereich ist eher schmal gehalten. Zur Linken gelangt man über vier Stufen in den Treppenhausbereich mit gedrechselter Holztreppe und floralen Jugendstilelementen. Er bietet jeweils Zugang zu den drei großen Räumen mit gut erhaltenen Pitchpineböden, schönen alten Fenstern sowie der weiß gehaltenen Nolte-Küche. Weißen Kristallmarmor findet man in dem nach Osten hin ausgerichteten Wintergarten des Hauses, der sich an das Wohnzimmer anschließt. Er verfügt, ebenso wie die Küche, über einen Zugang zur Terrasse und eine Fußbodenheizung. Letztere gehört auch zur Ausstattung der mit Kristallmarmor gefliesten zwei Bäder im Haus. Von der Terrasse aus gelangt man über Treppen in den Garten mit einem Sitzplatz und alten Obstbäumen. Ganz uneinsehbar ist das Grundstück allerdings nicht: Zur Rechten führt eine Zufahrt auf ein hinteres Grundstück.

Im Obergeschoss findet sich eine ähnliche Anordnung der Räume und Ausstattung mit gut erhaltenen Parkettböden. Nur dass die Zimmer hier Zugänge zu den jeweils nach Osten und Westen ausgerichteten Balkonen haben und das Schlafzimmer in Ostausrichtung über eine Ankleide mit Bad-en-Suite verfügt. Hier ist sicherlich eine Überholung der Sanitäranlagen angebracht. Im ausgebauten Dachgeschoss finden sich drei weitere (Kinder-)Zimmer und ein schönes, modernes Bad mit durchdachter Integration der Dacharchitektur. Im weiß und schwarz gefliesten Keller befinden sich neben zahlreichen Abstellflächen zwei größere Partyräume.

Ahrensburg liegt im Nordosten Hamburgs und ist mit der City über die S- und U-Bahn gut angebunden. Gleichzeitig bietet die Stadt ihren gut 31 000 Einwohnern viele gute Einkaufsmöglichkeiten. Kaufpreis für die Immobilie: 975 000 Euro.