Mobilfunk-Discounter weiten ihre Angebote aus

Prepaid ins mobile Internet

Prepaid-Discounter werden auch für regelmäßige Datennutzung immer interessanter. Neue Datenpakete von simyo und Blau reichen für viele mobile Internetnutzer aus.

Berlin/Göttingen. Ab sofort bieten die Mobilfunk-Discounter simyo und Blau ihren Kunden ein 1-GB-Datenpaket für die mobile Internetnutzung an. Für einen Preis von knapp 10 Euro können Kunden die Daten-Option 30 Tage lang nutzen. Danach verlängert sie sich automatisch, wenn genügend Guthaben vorhanden ist und das Paket nicht aktiv gekündigt wurde. "Mit dem 1-GB-Datenpaket von simyo und Blau werden die Prepaid-Discounter nun auch für die Datennutzung immer interessanter.

Die bisherige Empfehlung, dass sich Nutzer, die regelmäßig ein Datenvolumen von mehr als 50 Megabyte im Monat haben, bei den Daten-Optionen der Netzbetreiber umsehen sollten, ist nicht mehr in jedem Fall richtig", sagt Markus Weidner vom Onlinemagazin www.teltarif.de . "Rein vom Tarifgefüge sind beide Tarife bei einer Nutzung von bis zu einem Gigabyte im Monat derzeit die besten Angebote am Markt." Einzig die Tatsache, dass sie im E-Plus-Netz funken und damit eine schlechtere Netzabdeckung haben, trübt die positive Einschätzung etwas.

Dennoch kann die neue Möglichkeit der mobilen Datennutzung für all jene Nutzer eine interessante Alternative sein, die sich nicht lange an einen Anbieter binden wollen und eine günstige Einstiegsmöglichkeit suchen. Auch eine schwankende, aber intensivere Nutzung des mobilen Internets spricht für die neuen Angebote. "Sollte der Anwender feststellen, dass er weit mehr als ein Gigabyte innerhalb von 30 Tagen benötigt, kann er die Option bereits vor Ablauf dieser Zeit ein zweites Mal buchen", beschreibt Weidner ein mögliches Nutzungsszenario. Diese flexible Buchungsmöglichkeit ist bei anderen Datenpaketen auf dem deutschen Mobilfunkmarkt derzeit nicht möglich. Wird die Option ausschließlich mit dem Handy genutzt, sollte das Datenvolumen hingegen in den meisten Fällen ausreichen.

Verbraucher, die auf eine verlässliche und hohe Bandbreite setzen, äußern sich hingegen häufiger unzufrieden über das E-Plus-Netz. "Auch wenn das E-Plus-Netz immer weiter ausgebaut wird, so sind dennoch Fälle bekannt, wo es selbst in einer Großstadt wie Berlin häufiger zu Verbindungsabbrüchen gekommen ist", weiß Weidner zu berichten. Um diesem Problem aus dem Weg zu gehen, kann ein kleiner vorheriger Test mit dem nach Nutzung abgerechneten Standard-Datentarif von simyo und Blau Abhilfe schaffen.