bregenklöterig - Klappern im Kopf

Wer bregenklöterig oder brägenklüterich ist, ist "schwachsinnig, verwirrt, verrückt", "trübsinnig" oder "benommen". " Opa is all bannich bregenklöterig ", soll andeuten, dass der alte Mann nicht mehr alles auf die Reihe bringt und ein bisschen tüterig ist. Der Bregen ist das Gehirn oder der Schädel (vgl. engl. brain ), klötern heißt "klappern, rasseln", so dass im Plattdeutschen bei der Zusammensetzung zum Adverb wieder einmal ein überaus anschaulicher Ausdruck entstanden ist für den Zustand, bei dem "das Gehirn im Schädel klappert". (mj)