Löschen und stauen - Löschen und stauen Schauerleute

Sie sind für das Löschen (Entladen) und Laden der Schiffe zuständig, werden allerdings im Container-Zeitalter weit weniger benötigt als früher, als die Hafenarbeiter noch der Stolz jeder Hafenstadt waren. Sie arbeiteten in Gruppen, den so genannten Gangs , wurden häufig nur für eine Schicht engagiert und bei großem Arbeitsanfall in den Fünfzigerjahren über den N(W)DR für den jeweiligen Tag gesucht. Sie mussten die Ladung korrekt stauen können, was der Stauervize (Vorarbeiter) überwachte und der Tallymann kontrollierte. Das Wort leitet sich vom nndl. sjouwen ("schleppen, hart arbeiten") ab und hat wohl eine Entsprechung in See, so dass ein sjouwerman ursprünglich jemand war, der "durch die See watete und Lasten von oder an Bord trug". (mj)