appeldwatsch - Quer und wunderlich

Eine Steigerung von dwatsch , etwa in " Dat is appeldwatsch" , was so viel bedeutet wie "Dat ist dumm Tüch" ("dummes Zeug"). dwatsch ist der Missingsch-Ausdruck für das plattdeutsche dwars oder verdwars (ahd. dwerah , mhd. dwerch = "quer, querköpfig, verschroben, albern, wunderlich, schlecht gelaunt, grob, frech"; vgl. Zwerchfell = "Querhaut"). " Komm mi nich dwars " ist eine Warnung und heißt: "Komm mir bloß nicht dumm!" dwars un dweer ist "kreuz und quer", dwars kieken ist "schielen", Dwarsdriewer bedeutet "Dickkopf" oder "Quertreiber" und in der Seemannssprache einer, der sein Schiff falsch steuert. Ein Dwarslöper ist ein Tier, das dwars, also "quer" läuft; Hochdeutsche sagen "Krebs" dazu und im übertragenen Sinne "Querulant". (mj)