eisch und basch - Ungezogen und derb

Wenn man zu einem Kind sagt: "Du bist eisch !", dann will man ausdrücken, dass es böse oder ungezogen ist (zu mnd. eislîk ). basch steht im Plattdeutschen für derb oder scharf . So kann eine Speise basch gewürzt sein. basch bedeutet darüber hinaus rüpelhaft , was in dem Ausdruck Barmbek basch dokumentiert ist, mit dem die Barmbeker Jugend aus der Sicht "vornehmerer" Stadtteile belegt wurde. Beide Wörter können jedoch auch eine positive Verstärkung der Aussage sein, so dass man genau hinhören muss. "Du hast aber ein eisches Kleid an!" will sagen: "Du hast aber ein schickes Kleid an!" - wie "Das ist basch !" in der neuhochdeutschen Umgangssprache ausdrücken könnte: "Das ist cool !" (mj)