Berlin (dpa/tmn). Viele Messenger-Chats quellen über: Nicht alles, was man austauscht, muss dort überdauern. Deshalb führt Whatsapp eine neue Option für belanglose, unüberlegte oder heikle Sprachnachrichten ein.

Einmal muss manchmal genug sein: Nach Fotos und Videos, die nach einmaligem Anschauen verschwinden können im Messenger Whatsapp bald auch Sprachnachrichten verschickt werden, die nach dem Anhören gelöscht werden.

Hat die Absenderin oder Absender entschieden, eine verschwindende Sprachnachricht zu schicken, wird diese auf Empfängerseite mit dem Einmal-Symbol gekennzeichnet, das Whatsapp-Nutzern bereits von verschwindenden Fotos und Videos bekannt ist: Eine „1“ in einem Kreis, der an eine analoge Stoppuhr erinnert.

Sprachnachrichten einmal anhören und dann nie wieder

Das Symbol zeigt Empfängern, dass die Nachricht genau ein einziges Mal angehört werden kann. Ein Weiterleiten oder Speichern ist nicht möglich. Wird so eine verschwindende Nachricht nicht binnen zwei Wochen geöffnet, verschwindet sie auch ungehört.

Das neue Feature soll Whatsapp zufolge innerhalb der „nächsten Tage“ weltweit eingeführt werden. Im Zweifel also einfach einmal in den App-Stores prüfen, ob ein Update für Whatsapp verfügbar ist.