Chrome-Konkurrent

Samsung-Browser wird für alle Android-Geräte angeboten

Smartphone-Test: Diese Handys sind jetzt die besten

Panorama Video

Beschreibung anzeigen

Auf Android-Geräten ist Googles Chrome der Standardbrowser. Samsung will nun mit einem eigenen Programm diese Stellung angreifen.

Berlin.  Samsungs eigener Smartphone-Browser wird zur Konkurrenz für Googles Chrome. Der südkoreanische Hersteller will seinen Browser auf allen neueren Android-Geräten anbieten.

Auf dem von Google bereitgestellten Mobile-System Android wurde bisher der Google-Browser Chrome als Standard angeboten. Diese Vormachtstellung soll nun Samsungs eigener Browser brechen. Infos zu der aktuellen Version gab Samsung in einem Blog-Post bekannt. Das Unternehmen nennt seine Browser-App schlicht Internet.

Zwar gab es Samsungs Browser bereits schon länger auch für Geräte, die nicht von Samsung stammten – allerdings nur als Beta-Version. Nach Angaben des Unternehmens werde die App nun als reguläre Veröffentlichung erscheinen und dann im Google Play Store verfügbar sein. Ein Test mit einem Sony-Gerät am Montagnachmittag ergab jedoch nur Suchergebnisse für die Beta-Version.

Das kann Samsung Internet

Im Test: Darum können diese Billig-Handys mit dem iPhone mithalten
Im Test: Darum können diese Billig-Handys mit dem iPhone mithalten

Mit an Bord von Samsung Internet sind neben Blockern für möglicherweise schädliche Webseiteninhalte und Tracker auch ein Nachtmodus und eine Hochkontrast-Ansicht für Sehbehinderte.

Außerdem erlaubt die kostenlose Browser-App zahlreiche weitere Einstellungen und Zugriff auf Samsungs Clouddienste. Samsung Internet läuft auf allen Androiden mit mindestens Android 5. (dpa/ac)