Online-Enzyklopädie

Erster Wikipedia-Autor schafft die Millionenhürde

Der US-Amerikaner Justin Knapp hat innerhalb von sieben Jahren über eine Million Beiträge auf Wikipedia geschrieben oder bearbeitet.

Hamburg. Der Mitbegründer von Wikipedia, Jimmy Wales, würdigte die Leistung des 30-jährigen Justin Knapp aus Indianapolis mit einem Ehrentag. Der 20. April solle ab jetzt "Justin-Knapp-Tag" sein, schrieb "Jimbo" in einem Eintrag auf der Internetseite der Online-Enzyklopädie. Knapp ist der erste Wikipedia-Autor, der an mehr als einer Million Beiträgen mitgearbeitet oder sie selbst geschrieben hat.

Auf seinem eigenen Wikipedia-Profil beschreibt Knapp Wikipedia als eine der wenigen Internet-Gemeinschaften, der es sich lohne beizutreten. Die "anarchistische Methode" des Editierens hält der Rekord-Autor für das wesentlichste Merkmal der Seite.

+++ „Encyclopaedia Britannica" wird nicht mehr gedruckt +++

Ein Thema eigener Artikel ist für Knapp die Westsahara. Nach eigenen Angaben interessiert ihn darüberhinaus Politik, Philosophie, Religion und Pop-Kultur.

Die hohe Zahl an Beiträgen entsteht durch Korrekturen und andere administrative Aufgaben, die Justin Knapp übernimmt. So kategorisiert er Seiten, sortiert falsch benannte Artikel um oder korrigiert falsche Links.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.