Krankenkassen

Elektronische Patientenakten – wie geht es damit voran?

Die meisten Patientenunterlagen befinden sich nach wie vor in den Aktenschränken von Arztpraxen und Krankenhäusern.

Die meisten Patientenunterlagen befinden sich nach wie vor in den Aktenschränken von Arztpraxen und Krankenhäusern.

Foto: dpa Picture-Alliance / Olaf Döring / picture alliance / imageBROKER

Bis 2021 müssen die Krankenkassen den Zugriff auf digitale Krankheitsdaten gewähren. Die ersten großen Anbieter bereiten sich vor.