Medizin

Abnehmen setzt schwer abbaubare Chemikalien frei

Paris. Gewichtszunahme hat auch einen positiven Effekt, wie das "International Journal of Obesity" unter Berufung auf eine Studie berichtet. Beim Zunehmen sinkt die Konzentration schwer abbaubarer Chemikalien im Körper, der POPs. Dazu zählt auch das dioxinähnliche PCB, das als krebserregend gilt. Beim Abnehmen steigt die POP-Konzentration, weil Fettgewebe Schadstoffe ins Blut freisetzt.