Empfohlen

Zum Ansehen: Ausstellung mit Visionen für die Zukunft

Wie werden Menschen im Jahr 2115 leben? Ist ein Leben auf dem Mond, im All oder im Meer möglich? Was bewirkt nachhaltiges Leben in der heutigen Zeit für die Generationen nach uns? Studierende der Akademie Mode&Design Hamburg haben sich mit diesen Fragen auseinandergesetzt und ihre Visionen in Modellen verarbeitet. Nun präsentieren sie diese in einer futuristischen Ausstellung auf dem Gelände des Tagungs- und Bildungszentrums Haus am Schüberg in Ammersbek. Wer mehr zu den Hintergründen wissen will, kann dort bei jedem Modell mit dem Smartphone einen QR-Code scannen. Der so aufgenommene Link leitet automatisch zu einem kurzen Clip. Darin erzählen die Visionäre selbst, wie sie die Fragen nach zukünftigem Leben bewegt haben.

„Leben und arbeiten in 100 Jahren“, bis 10.4., Haus am Schüberg, Wulffsdorfer Weg 33, Ammersbek. Weitere Infos: www.haus-am-schueberg.de/bildungszentrum/projekte/globale-transformation/