Leben auf dem Lande

Im Sommer lockt das Freilichtmuseum am Kiekeberg Jung und Alt ganz besonders zu naturnaher Begegnung mit der Geschichte des Landlebens. Auf zwölf Hektar laden 40 historische Gebäude dazu ein, das Leben der Vorfahren zu entdecken. Die Darsteller der Gelebten Geschichte von 1804 zeigen regelmäßig, wie mühsam und karg das Leben vor 200 Jahren war, und demonstrieren, wie die Menschen sich damals ganz ohne elektrisches Licht, Heizung und Herd einrichteten. Das Museum richtet Aktionstage aus: am 16. Juni (10 bis 18 Uhr) ein Salatfest. Am 7. Juli (10 bis 18 Uhr) besteht Gelegenheit zur Begegnung mit den Geheimnissen der Brauereikunst. Am 20./21. Juli (10 bis 18 Uhr) weihen ausgewählte Rosenzüchter in die Welt der Königin der Blumen ein, der Rose. Und am 28. Juli (10 bis 18 Uhr) dreht sich alles um fleißige Bienen.

Freilichtmuseum am Kiekeberg, Am Kiekeberg 1, 21225 Rosengarten-Ehestorf