Prominente zum Jubiläum

Ewiges Abo und aufgegangene Pläne

"In meiner Jugend war Axel Springer eine Art Feindbild als Meinungsmacher-Monopolist. Das ist lange her. Meine Mutter hatte seit ewig das Abendblatt abonniert, und das war schon immer ausgewogen und besonders kulturell informativ. Der Plan, für jeden eine Zeitung anzubieten, scheint für den Axel Springer Verlag aufgegangen zu sein. Herzlichen Glückwunsch an alle, die uns täglich diese Zeitungen machen!"

Michy Reincke, Musiker