NDR Jazz

Aufregende Begegnung

Der Pianist Alon Yavnai hat auf Reisen im Handgepäck stets Notenpapier dabei, das er für Skizzen künftiger Arrangements nutzt. "Travel Notes" nennt er sie.

Diesen Titel trägt auch sein Auftritt in der Reihe der NDR-Jazz-Konzerte. Yavnai, Sohn einer argentinischen Mutter und eines israelischen Vaters, surft souverän zwischen Weltmusik, Jazz und Rock. Im zweiten Teil des Abends tritt der aus dem John-Zorn-Umfeld stammende New Yorker Schlagzeuger Bobby Previte mit seinem Quartett "The New Bump" an.

Alon Yavnai Quartet/Bobby Previte & The New Bump 8. u. 9.10., 20 Uhr, Rolf-Liebermann-Studio, T. 0180/ 178 79 80.