Querbeet

Feiern

Zum Hingehen: besondere Veranstaltungen der Hamburger Kirchen

Unter dem Titel "Sinfonische Orgelkunst" beginnt am Sonnabend, dem 16. Juni, die Reihe der Sommerkonzerte im Hamburger St. Marien-Dom. Sie sind in diesem Jahr den Sinfonien der französischen Romantiker Charles-Marie Widor und Louis Vierne gewidmet. Organisten aus dem In- und Ausland sind bis zum 1. September jeweils sonnabends um 20 Uhr in der Hamburger Kathedralkirche zu Gast. Den Auftakt macht Jean-Pierre Lecaudey aus Avignon. Neben der Symphonie V von Widor spielt er Werke von Ropartz, Bonnal und Duruflé.

"Sinfonische Orgelkonzert, bis 1. September, jeweils sonnabends um 20 Uhr, im St. Marien-Dom (Danziger Straße 60), Eintritt acht Euro, ermäßigt fünf Euro