Entspannt, entspannter, Mikrowellen-Kuchen: Aus Schoko-Rührteig in nur vier Minuten gebacken – in Mengen, die ruckzuck aufgeputzt sind.

Für alle, die zum Fasching als Prinzessin Lillifee gehen wollten, sind diese Donuts genau das Richtige: so farbenfroh wie der Regenbogen-Schweif von einem Einhorn-Pony. Der leckere Schokoteig braucht nur 4 Minuten in der Mikrowelle und wird hinterher mit Zuckerguss bunt verziert (und bei Bedarf mit Feenstaub beworfen).

Ersatzweise können Sie statt Donut- auch Muffin-Formen nehmen. Dann aber mit einem Schaschlik-Spießchen eine Garprobe machen, um die Backzeit zu überprüfen.

Bunte Schoko-Donuts aus der Mikrowelle

Zutaten (für 12 Stück)

  • 125 g Mehl
  • 25 g Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Eier (Größe M)
  • 60 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 100 ml + 2–3 EL Milch
  • 3 EL Öl
  • 250 g Puderzucker
  • 1 Eiweiß (Größe M)
  • gelbe, rote, blaue + grüne Speisefarbe
  • Zuckerstreusel zum Verzieren
  • Fett für die Formen

1 Zwei Silikon-Donutformen (à 6 Mulden) fetten. Mehl, Kakao und Backpulver mischen. Eier mit Zucker und Vanillin-Zucker cremig, aber nicht zu schaumig schlagen. Erst 100 ml Milch und Öl, dann die Mehlmischung unterrühren. Teig in einen Messbecher füllen und in die Mulden der Form verteilen.

2 Formen nacheinander in der Mikrowelle bei 600 Watt je ca. 4 Minuten garen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen. Donuts vorsichtig aus den Formen stürzen. Auskühlen lassen.

3 Puderzucker und Eiweiß zu einem glatten Guss verrühren. Mit 2– 3 EL Milch noch etwas flüssiger rühren. Guss auf 4 Schüsseln verteilen. Mit Speisefarbe gelb, rosa, blau und grün einfärben. Donuts mit der oberen Seite vorsichtig in den Guss tauchen, abtropfen lassen. Mit restlichem Guss in je einer anderer Farbe Streifen über die Donuts ziehen. Mi Zuckerstreusel bestreuen und trocknen lassen.

Zubereitungszeit ca. 35 Minuten + Wartezeit

Pro Stück ca. 3 g E, 5 g F, 34 g KH, 200 kcal