Kabel-Alarm

Was jetzt vor den frechen Mardern schützt

Im Frühling halten sich Marder zum Leidwesen der Autofahrer häufig in Motorräumen auf. Am besten geschützt sind Autos in der Garage. Doch auch Laternenparker können Maßnahmen ergreifen. Experten halten Strom für die wirksamste Methode. Metallplättchen im Motorraum verpassen einen harmlosen Stromschlag. Helfen kann auch ein feinmaschiges Gitter, das unter dem geparkten Auto platziert wird. Einige Hersteller bieten den Einbau von Vorrichtungen an, die den Motorraum so abschotten, dass die Tiere nicht mehr hineinkommen.