Benommenheit

Erkältungs-Arznei kann Fahrtüchtigkeit einschränken

Medikamente gegen Erkältung können die Fahrtüchtigkeit einschränken. Experten der Deutschen Verkehrswacht (DVW) raten, Beipackzettel genau zu studieren. Wer seine Erkältung mit Medikamenten bekämpfe, müsse mit Einbußen in der Fahrtüchtigkeit rechnen. Viele Mittel gegen Schnupfen enthalten Phenylpropanolamin, das den Kreislauf belaste. Benommenheit könne die Folge sein.