Verkehrswacht

"Üben ohne Führerschein" auch zum Jahreswechsel

Gerade in der kalten Jahreszeit ist ein Sicherheitstraining (ganztägig) oder ein Kompakttraining (ca. vier Stunden) nicht nur ein gutes Geschenk für Freunde und Familie, sondern auch eine gute Investition in die eigene Sicherheit. Und auch Führerscheinanwärter und Wiedereinsteiger können die Tücken der Winterzeit auf dem Verkehrsübungsplatz an der Großmannstraße 210 in Hamburg-Rothenburgsort beim "Üben ohne Führerschein" ohne Stress und Hektik trainieren. Das Angebot können die angehenden Fahranfänger auch wieder zwischen Weihnachten und Neujahr nutzen. Der Verkehrsübungsplatz ist wie folgt geöffnet: Zwischen dem 20. und 23. Dezember und zwischen dem 27. und 30. Dezember jeweils von 10 bis 18 Uhr. Ab dem 2. Januar gelten dann wieder die regulären Öffnungszeiten. Weitere Informationen im Internet unter www.verkehrswacht-hamburg.de