ADAC-Test

Notbremsassistent noch ausbaufähig

Verbesserungspotenzial bei den automobilen Notbremsassistenten mit Fußgängererkennung sieht der ADAC. Bei einem Test des unter anderem im Volvo S60 genutzten Systems habe der Assistent zwar nach dem Erkennen eines Menschen auf der Fahrbahn selbstständig eine Notbremsung eingeleitet. Allerdings hat bei nur geringfügig schlechterer Sicht wie leichtem Regen die Erkennungsrate von Fußgängern drastisch abgenommen. Kritik gibt es auch für die relative Trägheit des Systems. Im Test hat es bis zu eine halbe Sekunde gebraucht, um die Gefahrensituation zu analysieren. Dennoch lobt der ADAC die Bemühungen von Volvo, der als erster Hersteller das Sicherheits-Extra in Serienfahrzeugen anbietet. Vergleichbare Systeme mit Fußgängererkennung sollen bald unter anderem auch bei BMW und Mercedes-Benz zum Einsatz kommen.