Kia

Zur WM nach Afrika

Am 5. April startet auf dem Gelände des Musicals "König der Löwen" die Charity-Tour "Road to South Africa". In drei Kia Sorento-Fahrzeugen (verstärkter Unterbau, extra Dachaufbauten, Luftschnorchel für Wasserfahrten) wird das zehnköpfige Team sich auf den Weg machen. Unterstützt wird die Aktion von Kia Motors und Continental Reifen, die auch offizielle Sponsoren der Fußball-WM sind. Aber nicht nur das Ziel zählt, auch der Weg nach Johannisburg ist schon das Ziel. Denn unterwegs wollen sich die Teilnehmer für humanitäre Projekte einsetzen, so Initiator Andreas Wiese. Die Fahrt beginnt um 9 Uhr und führt über die A7 Richtung Frankreich. Über Marokko geht es dann weiter durch Mauretanien, Mali, Burkina Faso, Elfenbeinküste, Ghana, Togo, Benin, Nigeria, Kamerun, Kongo, Angola, Namibia, Sambia, Botswana nach Südafrika. Am 11. Juni will das Team zum Eröffnungsspiel in Johannesburg ankommen.