Kfz-Gewerbe

137 Fachbetriebe für Klassiker

Hamburg. Mit dem Zusatzschild "Fachbetrieb für historische Fahrzeuge" demonstrieren mittlerweile 137 Kfz-Betriebe in Deutschland ihre Spezialisierung auf die Reparatur und Wartung von Old- und Youngtimern. Kunden können dort ihr automobiles Schmuckstück in guten Händen wissen. Das vom Kraftfahrzeuggewerbe vergebene Schild kennzeichnet nur die Werkstätten, die unter anderem die erforderliche technische Ausstattung für Arbeiten an den rollenden Klassikern aufweisen. Außerdem wurden ihre Mitarbeiter speziell geschult, um sich in Fragen bezüglich des Oldtimermarkts und des Erhalts des technischen Kulturguts auszukennen. Weitere Autohäuser in Deutschland sollen in den nächsten Monaten als Fachbetrieb für Old- und Youngtimer gekennzeichnet werden.