Unfallschutz

Bremsassistent für alle Neuwagen jetzt Pflicht

Hamburg. Alle neuen Fahrzeugmodelle - Pkw ebenso wie leichte Nutzfahrzeuge - müssen künftig mit einem Bremsassistenten ausgerüstet sein. Die Technik hilft Autofahrern, den Wagen im Notfall schneller zum Stehen zu bringen. Das System erkennt an der Geschwindigkeit, mit der das Bremspedal getreten wird, ob es sich um eine Notbremsung handelt und verstärkt in diesem Fall die Bremskraft. So wird das in Gefahrensituationen häufig zu zaghafte Bremsen des Fahrers ausgeglichen. Einer Studie zufolge können bei einer durchgängigen Ausstattung aller Fahrzeuge jährlich 1100 tödlich verlaufende Unfälle mit Fußgängern vermieden werden.