Karmann

Elektroauto macht Fortschritte

Osnabrück. Den Stand eines funktionstüchtigen elektrischen Vorserienfahrzeugs hat das vom Osnabrücker Fahrzeugentwickler Karman zusammen mit dem Energieversorger EWE entwickelte Elektroauto erreicht. Der emissionsfreie Kleinstwagen war erstmals im Frühjahr auf der Hannover Messe als Studie vorgestellt worden. Er verfügt über vier Einzelsitze und einen reisetauglichen Kofferraum. Die Lithium-Ionen-Batterie ist im Fahrzeugboden untergebracht. Im Alltagsbetrieb soll die Reichweite 150 Kilometer betragen. Das Spitzentempo liegt bei 140 km/h. Für den kürzlich in die Insolvenz geratenen Zulieferer wäre der Bau von Elektroautos eine Möglichkeit, eine neue Perspektive zu finden.