Berlin. EU-Regeln sollen das Telefonieren und Surfen im Ausland zwar günstig halten. Sie greifen aber nicht überall. Acht Tipps für Urlauber.

Wer den Auslandsurlaub nicht gerade für die digitale Entgiftung nutzt, steht schnell vor folgendem Pro­blem: Mit dem Smartphone Freunde und Familie anrufen, durch unbekanntes Terrain navigieren oder mal ein Video online gucken, kann hohe Kosten verursachen. Beim sogenannten Roaming wählt sich das Handy automatisch in das Netz des Reiselandes ein, mit dem der heimische Anbieter kooperiert.