Berlin. Löchriger Schutz, hohe Kosten – Stiftung Warentest hat Restschuldversicherungen getestet – und rät Verbrauchern dabei zur Vorsicht.

Millionen Verbraucher kaufen Autos, Möbel oder Fernseher auf pump. Jeder fünfte Erwachsene in Deutschland leiht sich für den Konsum Geld, um es in Raten samt Zins zurückzuzahlen. Dabei immer im Angebot: eine Restschuldversicherung. Die soll einspringen, wenn der Schuldner stirbt, arbeitsunfähig oder arbeitslos wird und die Raten nicht mehr zahlen kann.