Geschichte

Zur Messe gab es früher immer ein Kirchenfest

Die Geschichte des deutschen Messewesens reicht über 1000 Jahre zurück. An den Schnittpunkten der großen Handelswege entstanden Warenbörsen, aus denen letztlich Messegesellschaften wie Frankfurt oder Köln hervorgingen. Zu Beginn wurde der Warenaustausch immer mit einer kirchlichen Festlichkeit verbunden, daher auch der Name Messe.