Flower for Life:

DAK-Projekt bringt Blumenstimmung in die Europa Passage

Blütenträume und Farbenrausch - die Ausstellung „DAK - Flower for Life 2007“ sorgt in der Europa Passage für gute Stimmung. 750 Bilder, die im Rahmen eines Malwettbewerbs der DAK entstanden und zu Gunsten der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe verkauft werden, schmücken noch bis zum 2. September Geschäfte und Gänge der Shopping Mall.

"Bis zu 50.000 Besucher freuen sich täglich über die schönen Blumenbilder", berichtet Monett Felske, Organisatorin des DAK-Programms. "Viele möchten mehr über das Projekt erfahren und fragen, wie sie sich vor Schlaganfällen schützen können. Auch unsere Veranstaltungen - Koch- und Tanz-Shows, Rückencoaching, Nordic Walking, Ernährungsberatung, Malaktionen und vieles mehr - kommt sehr gut an." Höhepunkt des DAK-Angebots zur Ausstellung "Flower for life" war der Vortrag von Dr. Thomas Wessinghage, Erfolgssportler und Ärztlicher Direktor der Reha-Klinik Damp am Donnerstag.

Von den insgesamt 2000 Bildern der Aktion "Flower for Life" sind mittlerweile fast 250 verkauft. Die zwölf von der Jury für den "Flower for Life"-Kalender 2008 ausgewählten Motive und die Bilder von prominenten Künstlern - etwa der als "Mutter Beimer" aus der Lindenstraße bekannten Schauspielerin Marie Luise Marjan - können ab dem 15. September 2007 im Online-Auktionshaus "Ebay" in der Rubrik "Stars & Charity" ersteigert werden. Auch ein Bild, das Verona Pooth während der Ausstellungseröffnung am 10. August signierte, wird dort zu haben sein.

Weitere Informationen zum Projekt "Flower for Life" gibt es im Internet unter www.flowerforlife.de . Hier sind auch alle diejenigen an der richtigen Adresse, die ein Bild kaufen möchten. Der Kalender kann ab sofort über die kostenlose DAK "Flower for Life"-Hotline 0800/1227777 oder unter www.flowerforlife-kalender.de bestellt werden. Von jedem verkauften Kalender (14,95 Euro zzgl. Versandkosten) gehen 3 Euro an die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe.