TV-Show: Stefan Raab geschlagen

Arzt gewinnt Million

Moderator Stefan Raab ist in seiner Fernseh-Show "Schlag den Raab" zum zweiten Mal besiegt worden.

München/Köln. Moderator Stefan Raab ist in seiner Fernseh- Show "Schlag den Raab" zum zweiten Mal besiegt worden und hat damit einen Arzt aus dem nordrhein-westfälischen Herne um eine Million Euro reicher gemacht. Der 39-jährige Peter Dietrich gewann zehn der insgesamt 14 Runden, bestehend aus Disziplinen wie "Schwimmen","Minigolf" oder "Wo liegt was?".

Was er mit dem Geld machen werde, wusste Dietrich am Abend noch nicht. "Wichtig ist, dass ich so bleibe, wie ich bin." 31,4 Prozent der 14- bis 49-jährigen Zuschauer hätten die fünfte Ausgabe der ProSieben-Show am Fernseher verfolgt, teilte der Sender am Sonntag in München mit.