Polizei sucht Zeugen

Unbekannter versucht, 78-Jährige zu vergewaltigen

Symbolbild.

Symbolbild.

Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

Am Dienstagabend hat ein junger Mann die Rentnerin im Inselpark überfallen. Als sie sich wehrte, raubte er sie aus und flüchtete.

Hamburg. Ein Unbekannter hat am Dienstagabend versucht, eine 78 Jahre alte Frau zu vergewaltigen. Wie die Polizei mitteilt, war das Opfer gegen 20.45 Uhr im Wilhelmsburger Inselpark unterwegs. Der Täter sei unvermittelt an die Frau herangetreten, habe sie unsittlich berührt und zu Boden gestoßen und dann versucht, "sexuelle Handlungen an ihr vorzunehmen".

Der Frau gelang es, sich des Übergriffs zu erwehren, woraufhin der Mann von ihr abließ. Bevor er flüchtete, raubte er dem Opfer seine Gürteltasche mit Bargeld. Die 78-Jährige erlitt leichte Verletzungen an den Unterarmen.

Polizei bittet um Hinweise

Der Täter soll zwischen 20 und 25 Jahren alt und etwa 1,70 Meter groß sein, habe einen Dreitagebart und sei schlank. Er habe ein "südländisches Erscheinungsbild" und soll zur Tatzeit mit einer grauen Jacke bekleidet gewesen sein.

Hinweise auf den Täter oder Angaben zur Tat nimmt die Polizei unter der Rufnummer 040/42 86 - 56 789 entgegen.