Zeugen gesucht

Bewaffneter überfällt Hotel in Bad Oldesloe

Symbolbild.

Symbolbild.

Foto: Imago/Agentur 54 Grad

In der Nacht zu Sonntag bedrohte der Räuber einen Angestellten mit einer Pistole und flüchtete mit Bargeld. Polizei bittet um Hinweise.

Bad Oldesloe.  Mit einer Sturmhaube maskiert und mit einer Pistole bewaffnet hat ein Unbekannter in der Nacht zu Sonntag ein Hotel in Bad Oldesloe überfallen und ausgeraubt.

Wie die Polizei erst am Dienstag mitteilte, hörte der Angestellte des Hotels in der Straße Sandkamp gegen 3 Uhr, wie eine Tür zugeschlagen wurde. Als er sein Büro verließ, um dem Geräusch nachzugehen, stand er plötzlich vor dem Räuber, der vor dem Tresen der Rezeption auf das Erscheinen eines Mitarbeiters gewartet hatte: Der Unbekannte bedrohte den 29-Jährigen mit einer Pistole und forderte Bargeld. Der Angestellte übergab dem Kriminellen nach Angaben der Polizei „einen geringen vierstelligen Betrag“ aus der Kasse. Dann flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Eine Sofortfahndung blieb ohne Erfolg.

Polizei bittet um Hinweise auf Hotel-Räuber

Der Räuber soll zwischen 1,75 und 1,80 Meter groß und schlank sein. Zur Tatzeit war er dunkel gekleidet und hatte sich mit einer Sturmhaube maskiert. Die Beute des Überfalls verstaute er in einer dunklen Handtasche. Wer Hinweise zum Täter oder dem Tathergang machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 04531/5010 in Verbindung zu setzen.