Winterhude

Mann soll zehnjähriges Mädchen sexuell belästigt haben

Die Hamburger Polizei bittet Zeugen um Hilfe: Der Verdächtige flüchtete in Richtung U-Bahnhof Lattenkamp.

Hamburg. Die Hamburger Polizei fahndet nach einem Mitte 30 Jahre alten Mann, der versucht haben soll, eine Zehnjährige zu küssen. Das Mädchen war am vergangenen Freitag von der Schule auf dem Nachhauseweg, als es vor der Haustür an der Meenkwiese in Winterhude von einem Unbekannten angesprochen wurde.

Nachdem beide über das Treppenhaus in den Keller gingen, berührte der Mann die Minderjährige an der Schulter und versuchte sie dabei zu küssen. Daraufhin schrie die Zehnjährige lautstark und flüchtete zurück ins Treppenhaus. Der mutmaßliche Täter verließ das Mehrfamilienhaus abrupt und entfernte sich mit einem Fahrrad in Richtung U-Bahnhof Lattenkamp.

Wer kann Angaben zum Täter machen?

Der Verdächtige hat eine nordeuropäische Erscheinung, ist schlank und ungefähr 35 Jahre alt, 1,80 bis 1,90 Meter groß und hat dunkle, kurze Haare mit Geheimratsecken. Zeugen, die Angaben zur Tat oder dem Täter machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 040/4286-56789 zu melden.