Hamburg

60-Jährige in Ottensen überfallen – Zeugen gesucht

Zwei junge Männer hatten es auf das Geld der 60-Jährigen abgesehen (Symbolbild).

Zwei junge Männer hatten es auf das Geld der 60-Jährigen abgesehen (Symbolbild).

Foto: Michael Arning

Zwei junge Männer fragten die Frau nach einem Euro. Als sie ihre Geldbörse öffnete, trat einer der Täter zu.

Hamburg.  Die Polizei sucht nach zwei jungen Männern, die am späten Mittwochabend in Ottensen eine 60 Jahre alte Frau überfallen haben. Das Duo bat die Frau um einen Euro. Als sie ihre Geldbörse öffnete, trat einer der Täter zu. Die Polizei bittet nun um Zeugenhinweise.

Nach Angaben der Polizei war die 60-Jährige gegen 22.45 Uhr mit einem Taxi zu einem Termin in der Straße Am Felde gefahren. Als sie circa eine Viertelstunde später wieder auf die Straße trat, um sich erneut ein Taxi zu rufen, wurde sie von zwei Männern angesprochen. Sie fragten die 60-Jährige nach einem Euro. Als sie ihr Portemonnaie öffnete, trat ihr einer der Männer ans Knie, während ihr der Komplize die Geldbörse entriss.

Beide Täter sind 18 bis 21 Jahre alt

Das Räuber-Duo flüchteten anschließend Richtung Altonaer Bahnhof. Eine Sofortfahndung nach den Männern blieb erfolglos. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Einer der Männer ist 18 bis 21 Jahre alt, etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß, schlank, hat ein europäisches Erscheinungsbild, sprach akzentfrei Deutsch, hat helle Augenbrauen und einen hellen, kurzen Drei-Tage- Bart. Zur Tatzeit trug er Turnschuhe, einen dunklen Kapuzen-Pullover mit übergezogener Kapuze und ein dunkles Cap.

Polizei sucht nach Zeugen

Sein Komplize ist gleich alt und gleich groß, ebenfalls schlank, hat auch ein europäisches Erscheinungsbild, ist aber ein dunklerer Typ als der andere Täter. Er hat dunkle Augenbrauen und einen dunklen, ungepflegten Drei-Tage-Bart. Auch er trug an dem Abend einen dunklen Kapuzen-Pullover mit übergezogener Kapuze und ein dunkles Cap.

Zeugen, die Hinweise zur Identität der unbekannten Täter geben können oder verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/4286-56789 zu melden.