Zeugenaufruf

Unbekannte verletzen drei Pferde mit Messern

Ein Unbekannter hat drei Pferde in Mühlenrade verletzt – vermutlich mit einem Messer (Symbolbild).

Ein Unbekannter hat drei Pferde in Mühlenrade verletzt – vermutlich mit einem Messer (Symbolbild).

Foto: Federico Gambarini / dpa

Drei Tiere erlitten Stich- und Schnittwunden. Die Pferde werden in Mühlenrade für Reittherapie von Kindern und Jugendlichen eingesetzt.

Mühlenrade.  Bisher unbekannte Täter haben in den vergangenen drei Wochen drei Pferde auf einer Weide in Mühlenrade bei Hamfelde (Kreis Herzogtum Lauenburg) mit Stichen und Schnitten in die Beine verletzt. Ein Tier muste nach der Attacke sogar operiert werden. Lebensbedrohlich waren die Verletzungen jedoch nicht.

Die Polizei schließt aus, dass sich die Tiere auf dem Mühlenrader Hof auf dem Gelände selbst verletzt haben können. Die Beamten suchen Zeugen und fragen: Wer kann Hinweise zu dem oder den Tätern geben? Wem ist in der Zeit zwischen dem 22. Oktober und 4. November eine verdächtige Person auf der Weide an der Dorfstraße in Mühlenrade aufgefallen? Zeugen können sich bei der Polizei in Schwarzenbek unter der Telefonnummer 04151/88940 melden.

Der Mühlenrader Hof ist ein Bildungsinstitut, das Reittherapien für Kinder und Jugendliche anbietet. Dabei kooperiert der Hof mit dem Oldesloer Kinder- und Jugendhaus St. Josef.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.