Öffentlichkeitsfahndung

16-Jährige aus Hamburg wird seit zweieinhalb Wochen vermisst

Sarah-Sophie K. kam nach einem Ausgang nicht zurück ins UKE, wo sie in einer geschlossenen Abteilung untergebracht war.

Hamburg. Die Polizei sucht mit einem Foto nach der 16 Jahre alten Sarah-Sophie K., die seit dem 21. September als vermisst gilt. An diesem Tag hatte die Jugendliche, die in einer geschlossenen Abteilung des UKE behandelt wird, Ausgang und kam nicht wieder zurück.

Suchmaßnahmen der Polizei haben bislang nicht zu der Jugendlichen geführt. Deswegen bitten die Ermittler nun die Öffentlichkeit um Mithilfe und fragen, wer Hinweise zum Aufenthaltsort von Sarah-Sophie Kophal geben kann? Das Mädchen ist 1,62 Meter groß, schlank und hat grün-blaue Augen sowie hellbraunes Harr mit blonden Strähnchen. Am Tag ihres Verschwindens trug sie eine enge schwarze Hose und weiße Turnschuhe der Marke Nike.

Wer die 16-Jährige gesehen hat, wird gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 040/428 65 67 89 zu melden. Zudem nimmt jede Dienststelle Hinweise entgegen.

Nachtrag der Redaktion: Die Vermisste ist inzwischen wieder aufgetaucht.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Nachrichten