Berlin

Freunde brauchen keine Designertasche

Berlin.  Was will der Mensch? Ein schickes Auto, eine Designer-Handtasche und eine teure Uhr am Handgelenk. Natürlich braucht er das eigentlich nicht. Aber dann wieder doch, denn schließlich muss er im Konkurrenzkampf bestehen. Wer will schon Kontakt zum Nachbarn ohne Statussymbole? Wer nichts hat, hat auch keine Freunde! Das ist, will man einer US-Studie glauben, ein Irrglaube. Statussymbole, so haben Forscher herausgefunden, schrecken andere eher von einer Freundschaft ab. Das Studienergebnis lautete nämlich so: Teilnehmer, die Freunde suchten, pickten sich gezielt Menschen heraus, die wenig bis keine Statussymbole vorzuweisen hatten. Auf Freundschafts­ebene spiele der Neidfaktor eine große Rolle. Nicht aber bei Arbeitskontakten – da suche man die Nähe zu denen, die es richtig krachen lassen. Der Mensch ist einfach kompliziert.