Live

Balder und Busse in der Komödie

Rente? Ist nicht. Und so schauspielern die (Ex-)Moderatoren Jochen Busse (77, „7 Tage, 7 Köpfe“/RTL) und Hugo Egon Balder (68, „Genial daneben“/Sat.1) immer noch gut und gern. Auch in der Komödie Winterhude, in der Busse in „Wel­come Mr. President“, „Der Kurschattenmann“ und zuletzt „Der Pantoffel-Panther“ für Lacher sorgte. Gleiches galt für Balder in „Aufguss“, einer Wellness-Komödie, die bereits zwei Wiederaufnahme in Winterhude erlebt hat.

Kreiert hatte das Stück René Heinersdorff. Weil der Düsseldorfer Theaternarr mit beiden Comedy-Altmeistern kann, hat er ihnen aus Anlass des 30. Jubiläums der Komödie Winterhude ein neues Stück geschrieben: „Komplexe Väter“ ist eine Komödie über Eitelkeiten zu später Väter. Doch statt etwa Fritz Wepper spielt Heinersdorff in der Uraufführung den dritten, nicht mehr ganz jungen Papa.

„Komplexe Väter“ UA Fr 21.9., 19.30, bis 11.11. tägl. außer Mo, Komödie Winterhude (U Hudtwalckerstraße), Hudtwalckerstr. 13, Karten zu 16,54 bis 43,74: HA-Geschäftsstelle, Großer Burstah 18–32, T. 30 30 98 98; www.komoedie-hamburg.de