Live

RAF-Terror mit fatalen folgen

Zeitgeschichts-Tragödie Der Terror der RAF in den 7oern wirkte nach – auch bei Julia Albrecht und Corinna Ponto. Julias ältere Schwester Susanne Albrecht bahnte RAF-Mitgliedern den Weg zum Mord an Bankier Jürgen Ponto. 30 Jahre nach der Tat nahm Julia Albrecht Kontakt zu Pontos Tochter Corinna auf. Der im Buch dokumentierte Briefwechsel zeigt einen neuen Blick auf die Tat.

„Patentöchter – Im Schatten der RAF“ Premiere Sa 15.9., 20.00 (ausverk.), dann So 16.9., 19.00, 9.10., 7.11., je 20.00, Thalia Gaußstraße (Bus 2), Gaußstr. 190, Karten zu 22,-; www.thalia-theater.de