norderstedt

Kunstkreis gibt Workshop in Kaltnadelradierung

norderstedt. Einen Workshop in Kaltnadelradierung bietet der Norderstedter Kunstkreis von Montag bis Freitag, 17. bis 21. September, in seinen Räumen im ersten Stock des Norderstedter Kunsthauses an. Der fünftägige Workshop findet jeweils von 10 bis 17 Uhr statt.

Mit Workshop-Leiter und Kunstkreis-Mitglied Friedrich Schmidt, der alle Arbeitsschritte ausführlich erläutert, werden mehrfarbige Kaltnadelradierungen erstellt und Zeichnungen oder Vorlagen umgesetzt, sodass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Schluss ihre eigenen Drucke mit nach Hause nehmen können.

In kleiner Runde sollen in der Woche Bilder, egal ob mit gegenständlichen oder ungegenständlichen Motiven, in dieser faszinierenden Technik erarbeitet werden. Bei der Kaltnadelradierung wird die Zeichnung mit einer Stahl- oder Radiernadel direkt in die Druckplatte geritzt. Je stärker der Druck mit der Nadel, desto stärker die Linie.

Workshop Kaltnadelradierung, Montag, 17., bis Freitag, 21. September, 10 bis 17 Uhr, Kunsthaus, Glashütter Damm 262. Kursus-Kosten 98 Euro und Material-Umlage für Rhenalonplatten, Radiernadeln, Druckbütten und Druckfarbe. Eigenes Material kann mitgebracht werden. Anmeldung bei Friedrich Schmidt, Telefon 040/52 95 02 65, oder friedrich.schmidt@wtnet.de per E-Mail.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.