Hamburg

Handelskammer-Vize tritt dem Linksbündnis „Aufstehen“ bei

Hamburg. Das gab es wohl noch nie in der Geschichte der Handelskammer Hamburg: Ihr aktueller Vizepräses Torsten Teichert (SPD) ist jetzt der linken Bewegung „Aufstehen“ von Sahra Wagenknecht beigetreten. Im Abendblatt-Interview erläutert der frühere Büroleiter von SPD-Bürgermeister Klaus von Dohnanyi und langjährige Lloyd-Fonds-Chef, warum er sich in dem Linksbündnis engagiert und was die Ziele der Bewegung sind. Der Linken-Bundestagsabgeordnete Fabio De Masi, ebenfalls Wagenknecht-Mitstreiter, sagt in dem Doppel-Gespräch, wenn die AfD „auf sozial“ schalte, bekämen SPD und Linke ein „Riesenproblem“. Es gebe nur ein „kleines Zeitfenster“, danach sei „Schicht im Schacht“.

Seite 13 „Notfalls eine eigene Partei“

( ike/jmw )