Berlin

Chemnitz-Krawalle: Kubicki gibt Merkel die Mitschuld

Berlin. Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki (FDP) erkennt nach den rechtsextremen Übergriffen in Chemnitz eine Mitschuld bei Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). „Die Wurzeln für die Ausschreitungen liegen im ,wir schaffen das‘ von Kanzlerin Merkel“, sagte er dem RND. Ostdeutsche glaubten, ihnen werde vorenthalten, was Flüchtlingen gewährt werde.

Seite 2 Presseschau Seite 3 Bericht