Live

Soulmusik aus England

Soul Der beste Soul, das ist immer noch und immer wieder der aus den 60er- und 70er-Jahren. Die Ephemerals können ihn ganz prima spielen, mixen den Sound aber mit anderen Einflüssen: R’n’B, Jazz, Afro und Psychedelic nämlich. Sie seien außerdem die „Könige des Grooves“, schreibt der Mojo Club lobpreisend auf seiner Homepage. An der Reeperbahn konzertiert das englische Septett um Wolfgang Valbrun am 18.8. ein Jahr nach seinem letzten Auftritt dort.

Ephemerals Sa 18.8., 19.00, Mojo Club (U St. Pauli), Reeperbahn 1, Tickets 20,50 im Vorverkauf