Live

„Ein Dorf zieht blank“

Einer Kleinstadt in der Normandie geht es finanziell schlecht. Bürgermeister Balbuzard will aber nicht aufgeben. Da kommt ein US-Fotograf zu Besuch, der für seine Aufnahmen nackter Menschen in schönen Landschaften bekannt ist. Balbuzard wittert Morgenluft, will mit solch einer Aufnahme Aufmerksamkeit für seine Stadt generieren. Also fordert er von den Bewohnern hüllenlosen Körpereinsatz, aber die wollen nicht. Und sich vor einem Fremden auszuziehen geht gar nicht, finden sie.

„Ein Dorf zieht blank“ F 2017, 105 Min., o. A., R: Philippe Le Guay, D: François Cluzet, Toby Jones, täglich im Koralle, Magazin, Passage;
www.eindorfziehtblank-film.de/