Kino-Tipp

„The Darkest Minds“ – Teenager gegen das Unrecht

Amandla Stenberg als Ruby und Mandy Moore (l) als Kate in "The Darkest Minds - Die Überlebenden"

Amandla Stenberg als Ruby und Mandy Moore (l) als Kate in "The Darkest Minds - Die Überlebenden"

Foto: - / dpa

Ruby und einige ihrer Gefährten verfügen über übernatürliche Fähigkeiten. Den Erwachsenen ist das unheimlich, deshalb sperren sie sie ein. Aber Ruby gelingt mit ein paar Teenagern die Flucht. Sie wollen sich in Zukunft nicht mehr verstecken, sondern gemeinsam gegen das Unrechtsregime ankämpfen. Im Science-Fiction-Thriller „The Darkest Minds“ führt Jennifer Yuh Nelson Regie, die vorher „Kung Fu Panda 2“ inszenierte.

„The Darkest Minds – Die Überlebenden“ USA 2018, 105 Min., ab 12 J., R: Jennifer Yuh Nelson, D: Amandla Stenberg, Bradley Whitford, Mandy Moore, Harris Dickinson, täglich im Cinemaxx Dammtor/Harburg, UCIs Othmarschen Park/Wandsbek; www.fox.de/the-darkest-minds